WARUM BRAUCHEN WIR BLACK STUFF?

Die modernen landwirtschaftlichen Methoden haben dem Boden seinen Humin geraubt. Heute fehlt unserem Boden dieser Humin und deswegen bekommen Menschen und Tiere nicht angemessene Mengen davon in ihrer Ernährung. Forschungen haben ergeben, dass, wenn Humin Prozentsatz im Boden unter 2% fällt, kann es nicht ausreichende Menge an Humin für Pflanzen liefern, um die nötigen Mengen für lebende Organismen zu geben. Der Prozentsatz von Humin ist in manchen Ländern weit unter 2% - wie zum Beispiel in Indien 0,4%, in Mexico 0,6% und in Europa in Durchschnitt zwischen 1,6% - 1,9%. BLACK STUFF ist eine natürliche Verbindung von Birke und Extrakt der Chaga Pilz (schiefer Schillerporling), die großen Mengen an Humin, Fulvinsäure, sowie Polyphenole, die Ergebnis von oxidiertem Lignin sind. BLACK STUFF enthält die patentierte Substanz HUFULAC®, die beim replizieren von natürlichen Prozessen entstanden ist. Anstatt tausende Jahre, was die Natur braucht, haben wir einen schnelleren Weg gefunden.

Heute leiden wir an Lebensstil Krankheiten. Das ist ein Fakt. Der typische „westliche Lebensstill“ erzeugt - mit allen seinen verarbeiteten Lebensmitteln, fehlenden gesunden Vollwertkost, Abhängigkeit von Medikamenten und Antibiotika, häufigen Konsum von Alkohol und Drogen, Umweltschadstoffen, zu viel Training oder sogar Übertrainieren, hohen emotionalen und/oder physischen Stresslevel -freie Radikale, die aus dem Körper ausgeschieden werden müssen. Die Phenolen (11454mg/100g), die sich im Black Stuff befinden, beinhalten viele Antioxidans, die sowohl Zellmembranen, als auch Zellmembranenrezeptoren schützen in dem die freien Radikale neutralisiert werden, während gleichzeitig auch der oxidative Stress reguliert wird.

Unsere jetzige Gesundheitsdilemma ist vergleichbar mit einem dreibeinigen Stuhl – mit gut bekannten und vertrauten Vitaminen und Mineralien - als zwei Beinen dieses Stuhls. Ohne das dritte Bein, d.h., pflanzliche sekundäre Pflanzenstoffe, wird unsere dreibeinige Stuhl nicht stehen, in dem es den zerbrechlichen Ausgleich der Natur stört. Sekundäre Pflanzenstoffe stimulieren Immun- und Hormonellen System und sind die fehlenden Glieder in unserer Nahrung, was sich deutlich durch Erscheinen von vielen gesundheitlichen Problemen zeigt. BLACK STUFF bringt dieses dritte Bein in unserer Nahrung.

WAS IST BLACK STUFF?

BLACK STUFF ist eine Substanz, die nach vielen Jahren langen wissenschaftlichen Forschung entstanden ist. Am ende hat man mit reinem Glück einen Weg gefunden, um einen Prozess der Natur zu kopieren, um eine Gesunde Substanz zu kreieren, die in unserer Nahrungskette fehlt, denn durch intensive Landwirtschaft hat unserer Boden mangelhafte und schlechte Qualität, und dieses Organische Material verloren gegangen ist.

 

BLACK STUFF ist eigene Kreation von Natur, die im Lebenszyklus von Boden zirkuliert um die richtigen Mikribiomen und Bakterien zu nähren, in dem es Mikroelemente in eine Form bindet, die in Zellularen Stufe leicht zu absorbieren ist.

 

Studien haben gezeigt, dass BLACK STUFF eins von dem stärksten Antioxidans ist, und ist auch notwendig in unserer Nahrung, da es nur Vorteile liefert.

 

BLACK STUFF ist als einer der reichsten Polyphenole (11454mg/100g!) bewiesen.

 

BLACK STUFF ist oxidiertes und fermentiertes Lignin mit höchstem Inhalt von Fulvinsäure!

 

BLACK STUFF hilft den mikrobiellen Umwelt des Darmes in Gleichgewicht zu halten, und schafft die Bedingungen um Nährstoffe, Antioxidantien, Fettsäuren und Mineralien im zellularen Ebene zu aufnehmen und verwalten.

WIE LANGE SOLLTE MAN BLACK STUFF ZU SICH NEHMEN?

Eine 90 Tage lange Kur sollte 2 bis 3 mal im Jahr genommen werden. Das ist sie minimale Zeit, was eine wichtige Zelle oder ein roter Blutköperchen braucht, um sich komplett zu wiederherstellen.

Da jedoch unsere moderne Umwelt ist voll mit schädlichen Substanzen, wie toxische Gasemissionen, umweltschädliche Partikeln auf den Straßen und ultra verarbeitet Lebensmittel, die wir aufnehmen, glauben wir, dass BLACK STUFF ein Teil Ihres Alltags sein. Wir können mit unseren täglichen Nahrung nicht genügend Polyphenole, Huminsäure und Fulvinsäure aufnehmen, um volle Funktion chemischen Prozesse in unserem Körper sicherzustellen.

WAS SIND DIE AM HÄUFIGSTEN ERWARTETEN ERGEBNISSE MIT BLACK STUFF?

  • verbessert die Magen-Darm Leistung

  • gibt Energie und beschleunigt Regeneration nach dem Training

  • beseitigt Schlafstörungen

  • isoliert Toxine aus dem Körper, was zu Gewichtsabnahme führen könnte

  • beseitigt Gelenkschmerzen

  • stabilisiert den Blutzucker

  • löst die Hautprobleme

  • gibt Energie

  • stabilisiert Eisengehalt

  • durch den zusätzlichen Sauerstoff heilen Verletzungen viel schneller

WELCHE NEBENWIRKUNGEN GIBT ES BEI EINNAHME VON BLACK STUFF?

BLACK STUFF verursacht keine allergischen Reaktionen oder unerwartete Rektionen, wenn es zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen wird.

BLACK STUFF hat keine embryo giftige Eigenschaften. Da es ein Etgiftungs Effekt entsteht, könnten Pickeln auf dem Gesicht und im Halsbereich aufkommen, was die Reinigung zeigt.

BLACK STUFF „stimuliert“ die guten Mikroben in Ihrem Körper, während die „schlechten“ unterdrückt werden. Paar Tage könnte auch Durchfall auftreten.

WAS IST MIKROBIOME?

Eine Mikrobiome ist die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die den Mensch und Tier besiedeln. Es existieren etwa 100 Billionen Mikroorganismen, 500 Billionen Viren und unbekannte Menge von Pilzen im Magen – Darm Trakt. Die meisten von denen helfen dem Verdauungssystem und sind gut für Sie.

WAS IST FULVINSÄURE UND HUMINSÄURE?

BLACK STUFF enthält Humin Substanzen, von denen Fulvinsäure 75% und Huminsäure 25% ist.

Fulvinsäure ist ein kurzkettiges Molekül mit niedriger Molekülmasse, gelber Farbe und ist Säure- und Alkalilöslich. Dies ist der Teil, wo Boden für Chelatisieren (Metallen zusammenhalten) von Mineralien und deren Übertragung in die lebenden Organismen verantwortlich ist. Fulvinsäure ist mit ihrer Fähigkeit von Chelatbildung unikal, da lebenswichtige Minerlien einfängt und lädt eine elektrische Ladung auf denen, um die für Organismen aufnahmefähig zu machen. Giftige Metalle sind auch chelatisiert, sind aber neutral geladen, und können schwer in die lebenden Organismen gelangen. Fulvinsäure wirkt entgiftend, um die schweren Metalle zu entfernen, die doch in den Körper gelangen.

 

Huminsäure ist ein langkettiges Molekül,mit höher Molekülmasse, dunkel braun und ist in Alkalilösung löslich. Hier ist Boden für Kompostierung und Übertragung von Nährstoffen aus dem Boden in die lebenden Organismen verantwortlich. Dieses Material begleitet den Nährstoff in den Organismus und bietet viele Leistungen.

WAS SIND POLYPHENOLE?

Phenole verbessern Gesundheit, weil die extrem fähigen Antioxidantien sind. Polyphenole sind pflanzliche Stoffwechselprodukte sind. Die können zu Chinonen oxidiert, entweder spontan mit Hilfe des molekularen Sauerstoffs, oder enzymatisch vermittelt durch eine Vielzahl von Mikroorganismen. Die neutralisieren die destruktive Reaktivität von unerwünschten Sauerstoffradikalen, die als Nebenprodukt des Zellstoffwechsels entstanden sind. So verbessern Polyphenole die Zellulare Gesundheit, die einfach jedem System im Körper zugutekommen. Antioxidantien sind besonders wichtig, damit Immunsystem optimal arbeitet. Phenole sind ein Teil natürlichen Schutz von Pflanzen gegen ultravioletten (UV) Strahlung der Sonne. Epidemiologische Studien haben erwiesen, dass lange Aufnahme von pflanzlichen Polyphenolen in Ernährung einen Schutz gegen Entwicklung von Krebs, Herz – Kreislauf Krankheiten, Diabetes, Osteoporose und neurodegenerative Krankheiten bietet.

WAS IST LIGNIN?

Lignin ist eine Klasse von komplexem organischem Polymeren, die wichtige Strukturmaterialien in den Stützgeweben von Pflanzen und Bäumen bilden. Lignine sind besonders für Bildung derb Zellwände, insbesondere im Holz und Borke, weil die Steifigkeit verleihen und nicht so schnell verrotten. Es gibt mögliche Anwendungen bei der Behandlung von Fettleibigkeit, Thrombosen, Virus Infektionen und Krebs.

 

Die genaue chemische Struktur von Lignin ist nicht bekannt, sowohl wegen seiner komplexen polymer Natur und auch aufgrund des Grads der zufälligen Kopplung, die an der Anordnung der Makromolekül beteiligt ist.