top of page

Eine Erfolgsgeschichte.

Diese tolle Geschichte aus Tschechien hat uns erreicht:



Cyron (Name des Hundes), (BSO, 8 Jahre alt) hatte etwa anderthalb Jahre eine Vergiftung. Er trank aus einem Eimer Wasser mit Savo (Bleichmittel zur Reinigung). Er verbrannte seine Speiseröhre und seinen Magen, beschädigte seinen Speiseröhrenschließmuskel und leidet seitdem an Reflux. Dies bedeutete eine Ernährungsumstellung für mich und ihn - das war Trockennahrung zweimal täglich und nur durchnässt, bis es weich war (Fleisch in irgendeiner Form kam nicht in Frage, da er keine großen Mengen an Protein verdauen kann).  Er darf nicht zu hungrig sein und er darf sich nicht übergeben. Sobald er sich zu erbrechen anfängt, kann ich es nur mit Injektion stoppen, der Hund selbst, wegen seiner beschädigten Speiseröhre ist nicht in der Lage, das Erbrechen vollständig zu stoppen. Dies ist auch der Grund, warum er nach der Fütterung rülpst, wie ein kleines Kind. Dies geschieht auch nach dem Trinken von Wasser. Wenn er eine große Menge Wasser auf einmal trinkt, erbricht er auch. Manchmal kann ich ihn sogar in seinem Magen und Innereien würgen hören, was Folgen der Vergiftung ist.


Ich habe Black Balance ausprobiert. Ich dachte mir, wenn es ihm helfen würde, würde es mich freuen. Wir haben vorher viele Dinge ausprobiert, darunter Probiotika, verschiedene Verdauungsmittel, und nichts hat viel Wirkung gezeigt. Ich habe aus einfachem Grund Black Balance gewählt -  wir werden es einfach versuchen und sehen.


In der ersten Woche passierte nicht viel, einzige war, sein Stuhlgang ist fester geworden. Wenn der Hund von seinem Essen fertig war, bemerkte ich, dass das Würgen nur ab und zu vorkam, definitiv weniger als sonst. Ein paar Tage später kam eine große Veränderung, eine echte Überraschung für mich, und das war, dass der Hund zum ersten Mal seit x Jahren nach dem Essen nicht rülpste oder würgte. Dann gibt es eine kleine Veränderung in Form von Ruhe nach dem Essen. Als Cyron vor dem Bett gehen früher aß, musste er, bevor er auf das Bett kletterte, eine Weile durch das Haus gehen, sich strecken und erst nach etwa 10 Minuten könnte er auf das Bett klettern und schlafen. Jetzt nachdem er Black Balance zu sich nimmt, klettert er auf das Bett, macht ein paar Runden und schläft. Was für mich ein Zeichen dafür ist, dass seine Verdauung irgendwie besser funktionieren muss, weil er es nach dem Essen nicht schwer hat.


Ich sehe überhaupt keine Veränderung in seiner allgemeinen Stimmung, da er trotz aller Schwierigkeiten immer noch ein glücklicher Hund ist, selbst mit 8 Jahren. :)


Wie auch immer, ich bin angenehm überrascht und wir werden auf jeden Fall mit Black Balance fortfahren.


Věra Weber & dog Cyron from Prague, Czech Republic




13 Ansichten

Comentarios


bottom of page